Abschirmung von Elektrosmog und Handystrahlung

Mit der Angst der Bevölkerung wird gern versucht, Geld zu machen. Allerlei Scharlartane sind auf diesem Gebiet unterwegs und verkaufen absonderlichste Dinge gegen Eletkrosmog, Magnetfelder und eben auch Handystrahlung. Wir wollen Ihnen dennoch Produkte empfehlen, mit denen Sie die Strahlung ihres aktuellen Handys senken können. Alle Produkte sind von seriösen Instituten geprüft und die abschirmenden Wirkung konnte nachgewiesen werden.

Die Firma Aaronia AG hat sich auf Strahlenschutz spezialisiert und bietet sowohl Meßgeräte wie auch Abschirmprodukte an. Wir haben uns Materialproben schicken lassen und diese 14 Tage lang getestet. Das Ergebnis war überzeugend. Bedauerlicherweise sind die Materialien recht kostenintensiv. Tatsächlich aber bewirken sie einen guten Schutz. Daher möchten wir sie Ihnen weiterempfehlen.

Der Stoff mit dem Namen "Aaronia-Shield" hält hochfrequente Strahlung bis zu 10 GHz vollständig ab. Damit ist es das wirkungsvollste Produkt aus dem Sortiment. In den Stoff aus Polyamid sind feine Silberfäden eingewebt. Dennoch ist der Stoff waschbar, knitterfrei, ist dabei atmungsaktiv, geruchlos und kann ganz einfach verarbeitet werden. Aaronia bietet den Stoff wie nebenstehend als Meterware an (Bahnbreite 1,40 m) oder fertig verarbeitet als Baldachin übers Bett. In unseren Test verloren sofort alle Handys der unterschiedlichen Netze die Funkverbindung und auch funkgestütztes WLAN-Internet war nicht mehr möglich. Was sich im Stoff befindet ist komplett abgeschirmt.

Die Produkte bietet der Hersteller in seinem eigen Onlineshop zum kaufen an.

Zum Aaronia Webshop

Unter dem Namen EMV Abschirmungsgewebe A2000+ ist ein Gewebe entstanden, das sich hervorragend für eine Abschirmung bereits in der Wand eignet. Das engmaschige Netz läßt sich hervorragend Unterputz oder in Beton verarbeiten. Feine Edelstahlfäden sind mit einer Lasur überzogen, so das das Gewebe frostfest, knickbar, faltbar, verrottungsfest und übertreichbar ist. Die Abschirmleistung liegt dabei bei 10GHz. Störfelder von Mobilfunk, Funktelefonen, Mikrowellen, Radar und Sendemasten werden somit auf ca. 90 % gemindert.
In unserem Test war der Funkempfang von Handys unterschiedlicher Netzbetreiber und WLAN-Internet deutlich gemindert. Wer geringer Strahlung ausgesetzt ist, sollte den Erwerb erwägen. Der Quadratmeter kostet ca. 8 Euro.

Abschirmungsgewebe weiterer Hersteller

Viele Hersteller bieten moderne Abschirmungsgewebe an, die beim Schutz vor elektromagnetischer Strahlung helfen. Diese Gewebe sind aus verschiedenen Materialien wie Aluminium, Kupfer und Nylon hergestellt und ermöglichen es, das Innere Ihres Raumes vor Störungen zu schützen. Dieses Gewebe ist leicht zu installieren und kann in Form von Rollen oder Platten gekauft werden.

Strahlenschutz-Handytasche

Eine weitere Varinate stellen Strahlenschutz-Handytasche dar. Theoretisch ist eine Abschirmung eines Handys ehern negativ, denn dann versucht es angestrengt eine Verbindung herzustellen und erhöht sogar seine Strahlung.

Bei den meisten Handytaschen ist daher nur eine Seite mit dem besonderen Gewebe verarbeitet. Aber woraus besteht es nun? In die Handytasche eingewebt ist ein Silberfaden, der wiederrum mit Nanotechnologie behandelt wurde. Somitz hat der Silberfaden die Fähigkeit, Strahlung abzuschirmen.

Mit dem Sticker "Safer Call" wird Handystrahlung gemindert. Der Effekt ist in Labortests nachgewiesen worden. Durch elektromagnetische Handystrahlung neigen die roten Blutkörperchen dazu, in Schwingung zu geraten und Klumpen zu bilden. Das mindert die Durchblutung. Der Sticker hält das Blut in Fluß. Weiterhin wurde das Streßpotenziel für den Körper gemessen. Indizien sind dabei die Hauttemperatur, die Herzrate und der Hautleitwert. Beim normalen telefonieren liegen diese Werte deutlich über dem entspannten Grundzustand. Beim Telefonieren mit dem aufgeklebten Sticker bleiben die Werte nahe dem entspannten Grundzustand. Und auch die Gehirnwellen wurden getestet und entsprachen mit dem Schutz-Aufkleber einer entspannten Grundstimmung. Die Versuche wurden von Mediziniern und Physikern durchgeführt. Die IGEF (Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung) hat aufgrund der Testreihen "Safer Call" das Prädikat "geprüft und empfohlen" verliehen. Ein Bezug ist direkt über den Hersteller unter IVD möglich.

Sie kennen noch mehr wirkungsvolle Schutzprodukte, mit denen Sie gute Erfahrungen gemacht haben und die wissenschaftlich getestet wurden. Dann mailen Sie uns über unser Kontaktformular.

Eine wirksame Methode, die Strahlenbelastung des Telefons gering zu halten, ist, direkt beim Kauf auf den Sar Wert zu achten. In unseren Handyempfehlungen finden Sie daher strahlungsarme Telefone. Sowohl die Neuerscheinungen auf dem Handymarkt sind zu finden, wie auch alte Modelle, die bis heute durch ihre extrem geringen Sar Werte überzeugen.

Verbraucherhinweis: Unsere Website enthält Affiliate Links die mit * markiert sind, also Verlinkungen zu anderen Unternehmen und gelten daher als Werbung. Beim Kauf bekommen wir eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 um 02:55 Uhr